Seite wählen

Myope choroidale Neovaskularisation

Eine myope CNV unterscheidet sich in einigen Punkten von einer altersbedingten. Es handelt sich meist um eine klassische Membran mit geringer Exsudation. Eine Pigmentepithelabhebung ist meistens nicht vorhanden und sie ist meistens schwierig abzugrenzen, da sie häufig am Rand von Atrophiearealen oder Staphylomen vorkommen. Miyamata und Kollegen haben heausgefunden, dass der aktive Anteil des Gefäßnetzes sehr klein ist im Unterschied zu einer altersbedingten CNV. Besondrs hilfrcih ist das OCT – Hier sieht man häufig sog. „fuzzy areas“ – das it ein flauschige Verdickung der äußeren Retina mit einem hyperreflektiven Zentrum. Typisch ist auch eine subjektive Visusminderung oder Metamorphopsien der Patienten ohne dass oder bevor morphologisch Veränderungen nachweisbar sind.