Seite wählen

Zusammenfassung

Zusammenfassend empfiehlt die LiGHT-Study eine primäre SLT als First-line Therapie für die OHT und das POWG, da die SLT in der LiGHT-Study eine kostengünstige Alternative zur konventionellen Tropftherapie mit gleichwertigem klinischen Outcome darstellt.
Die UK für Augenheilkunde der PMU Salzburg bietet eine SLT alternativ zum Beginn von augendrucksenkenden Tropfen an.
Eine frühe SLT kann über einen längeren Zeitraum eine Tropftherapie zumindest bei einigen Patienten ersetzen und einen filtrierenden Eingriff vermeiden bzw. hinauszögern. Die Therapiewahl zwischen SLT und drucksenkenden Augentropfen sollte individuell mit jedem Patienten besprochen werden.